Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzer des Portals www.Kuhgesundheit.de der

DLG AgroFood Medien GmbH
Max-Eyth-Weg 1
64823 Groß-Umstadt
Telefon: Tel: 069/24 788-488,
E-Mail: info@dlg-agrofoodmedien.de,

Geschäftsführerin: Dr. Michaela Roland,
Registergericht: Amtsgericht Darmstadt,
Registernummer: HRB 93048, Ust-IdNr.: DE114232688

Präambel

Die DLG AgroFood Medien GmbH (nachfolgend DLG AFM) betreibt im Internet eine Plattform (nachfolgend Kuhgesundheit genannt) für Milchviehbetriebe. Auf dieser Plattform bietet der DLG AFM den Milchviehhaltern die Möglichkeit, sich über Krankheitsbilder von Kühen ausführlich zu informieren. Die DLG AFM bietet auch die Möglichkeit zum Bezug eines kostenlosen Newsletters, der den User regelmäßig über neue Inhalte auf der Plattform informiert. Für die Nutzung der redaktionellen Inhalte und des Newsletter Bezugs gelten folgende AGB`s.

1. Geltungsbereich

Die Inhalte von kuhgesundheit.de sowie dazugehöriger audiovisueller Inhalte wie z.B. mobile Videoangebote etc. (zusammen im Folgenden „Onlineangebot“ genannt) sind ein Angebot der DLG AFM. Mit der Benutzung des Onlineangebotes erkennen Sie die vorliegenden Nutzungsbedingungen an.
Wir weisen darauf hin, dass, sofern Online-Dienste ersichtlich durch Kooperationspartner oder Dritte erbracht werden, deren Allgemeine Geschäftsbedingungen vorrangig gelten.

2. Allgemeines

Die Inhalte des Onlineangebotes sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und grundsätzlich für jedermann frei zugänglich. Für bestimmte Inhalte des Onlineangebotes ist eine vorherige kostenlose Registrierung erforderlich.

Die Informationen des Onlineangebotes sind nicht dazu geeignet und bestimmt, professionellen Rat von Tierärzten und deren professionelle Beratungen oder Behandlungen zu ersetzen. Das Onlineangebot kann eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen.

Informationen von Kuhgesundheit.de dienen allein einer allgemeinen (ärztlichen) Beratung und der Weitergabe abstrakter Informationen (allgemeine Auskünfte über Therapiekonzepte, Medikamente). Eine individuelle tierärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt.

Kuhgesundheit fordert alle Nutzer daher ausdrücklich dazu auf, im Bedarfsfall immer und unverzüglich den Hoftierarzt zu informieren. Wenn Sie bezüglich der Gesundheit Ihrer Tiere Fragen haben, raten wir Ihnen, sich an Ihren Tierarzt zu wenden, anstatt Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern oder abzusetzen.

Das Onlineangebot kann und darf insbesondere nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Sie handeln in diesem Fall auf eigene Gefahr.

Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch unseres Onlineangebotes entstehen, kann Kuhgesundheit weder direkt noch indirekt zur Verantwortung gezogen werden.

Insbesondere stellt die Plattform auch weder eine Beratung noch eine Kauf- oder Anwendungsempfehlung von Medikamenten oder sonstigen Gesundheitsprodukten dar. Konkrete Ratschläge für bestimmte Therapie- oder Diagnoseverfahren werden nicht gegeben. Es können allenfalls denkbare Möglichkeiten aufgezeigt werden.

3. Bezug, Einwilligung, Aktivierung des Newsletters

Die DLG AgroFood Medien GmbH bietet dem Interessenten dazu die Möglichkeit, sich auf Kuhgesundheit.de mittels eines dort bereit gestellten Formulars für das kostenlose Abonnement zu registrieren.

Die AGB werden von dem Abonnenten mit dem Absenden der Registrierung akzeptiert.

Mitteilungen an die DLG AgroFood Medien GmbH erfolgen an folgende E-Mail-Adresse info@kuhgesundheit.de
Einwilligungsberechtigt für die Newsletter-Registrierung sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Anmeldung mindestens 15 Jahre alt sind.
Der Abonnent erteilt durch die Anmeldung zum Newsletter und den Klick auf den Bestätigungslink die ausdrückliche Einwilligung für die regelmäßige Zusendung des abonnierten kostenlosen Newsletters.

Der Abonnent kann diese Einwilligung jederzeit per E-Mail (an info@kuhgesundheit.de) widerrufen.

4. Datenschutz, Widerrufsrecht des Newsletters

Soweit der Abonnent keine zusätzliche Einwilligung zur weiteren Verarbeitung und Nutzung seiner im Rahmen der Inanspruchnahme des Newsletters gemachten Angaben inklusive seiner persönlichen Daten erteilt, werden diese ausschließlich zur Versendung des Newsletters bei der DLG AFM elektronisch in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt. DLG AFM speichert die Daten nur so lange, wie dies erforderlich und nach dem Gesetz zulässig ist.

5. Haftung

a) Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt und unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen tiermedizinischen Entwicklungen von unserem Redaktionsteam erstellt. Kuhgesundheit übernimmt dennoch ausdrücklich keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Qualität und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit sämtlicher auf dem Onlineangebot verfügbaren Inhalte und Beiträge. Einzelne Beiträge oder Artikel geben ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors wieder und nicht zwangsläufig die von Kuhgesundheit.

b) Links
Das Onlineangebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalt Kuhgesundheit keinen Einfluss hat und deshalb für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen kann. Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Kuhgesundheit ist daher weder für den Inhalt, noch die Verfügbarkeit, Richtigkeit, Genauigkeit oder Aktualität dieser Webseiten oder deren Angebote verantwortlich. Insbesondere ist Kuhgesundheit eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich.

c) Kein Vertragsverhältnis
Mit Benutzung des Onlineangebotes kommt kein Vertragsverhältnis, insbesondere auch kein Beratungsvertrag zwischen Ihnen und Kuhgesundheit zustande. Aus diesem Grund kommen vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen Kuhgesundheit nicht in Betracht.

d) Allgemeine Haftungsbeschränkung
Kuhgesundheit haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Kuhgesundheit schließt seine Haftung für einfach fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit der Tiere berührt sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines bestehenden Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). In diesen Fällen ist die Haftung begrenzt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Die Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten nicht für die Haftung aus einer verschuldensunabhängigen Garantie oder einer gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung, insbesondere nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Angestellten, Vertreter, Organe und Erfüllungsgehilfen von Kuhgesundheit.

6. Nutzungs- und Urheberrechte

Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den im Onlineangebot zur Verfügung gestellten Texten, Beiträgen, Artikeln, Fotos usw. (zusammenfassend „Beitrag“) stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich Kuhgesundheit zu.

Sie als Nutzer sind jedoch berechtigt, Beiträge zu ausschließlich privaten Zwecken zu nutzen und in den Arbeitsspeicher Ihres Rechners zu kopieren oder Ausdrucke zu machen. Sie sind zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken (zum Beispiel Ausdrucken) nur zu privaten Zwecken berechtigt und dürfen die Inhalte des Onlineangebotes ausschließlich zum eigenen Gebrauch nutzen. Die vorgenannten Berechtigungen gelten nur dann, wenn sämtliche Schutzvermerke (z.B. Copyright-Vermerke) in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.

Eine Archivierung von Beiträgen ist nur zulässig wenn die Sammlung ausschließlich privaten und internen Zwecken dient. Das Archiv darf Dritten nicht zugänglich sein und darf zu keiner zusätzlichen Verwertung der Inhalte des Onlineangebotes führen.

Für alle weiteren Nutzungen, insbesondere für die Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken einschließlich der Archivierung, für die Überlassung an oder Verarbeitung durch Dritte für eigene oder fremde Zwecke oder zur öffentlichen Wiedergabe/Verbreitung sowie für die Übersetzung, Bearbeitung oder andere Umarbeitungen bedarf es der vorherigen, ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Kuhgesundheit.

7. Schlussbestimmungen

Abweichungen von diesen AGB bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt hinsichtlich der Abbedingung des Schriftformerfordernisses. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam und/oder undurchsetzbar, so bleibt die Gültigkeit der AGB im Übrigen unberührt.